Rollos

Rollos und was Sie darüber immer schon wissen wollten!

Kurzübersicht was Sie in den nächsten Absätzen erwartet:

  • Rolloarten
  • Pendelsicherung
  • Stoff- und Farbauswahl
  • Spezial Sonnenschutz
  • Befestigung
Telefonische Fachberatung
Antje Walther
036628 891 52
shop@online-rolloshop.de

Rolloarten

Von allen Varianten des Sonnenschutzes sind Rollos wohl die Form, die schon am längsten verwendet wird. Sie gibt es in den vielfältigsten Ausführungen, Farben und Materialien, von dem Minirollo über das Basisrollo bis hin zum Rollo mit Trägerprofil oder Aluminiumkassette. Ausschlaggebend für die Wahl des optimalen Sonnenschutzes sind neben dem individuellen Geschmack auch der gewünschte Einsatzzweck und die baulichen Gegebenheiten.

Man unterscheidet vorwiegend zwischen dem klassischen Seitenzugrollo und dem Mittelzugrollo. Beide Varianten werden über einen Kettenzug bedient, wobei bei dem Rollo mit Seitenzug die Endloskette auf der linken oder rechten Seite sein kann, während das Mittelzugrollo über eine Quaste an einer Schnur am Abschlussprofil des Rollos bedient werden kann. Das Mittelzugrollo wird auch als Spring- oder Schnapprollo bezeichnet. Die Endloskette beim Kettenzug für das Seitenzugrollo hat grundsätzlich eine Standardlänge von 2/3 der Länge des Rollos, kann aber auch auf Wunsch für jedes einzelne Stck. in abweichenden Längen produziert werden.

Pendelsicherung

Rollos, die direkt auf dem Fensterflügel montiert werden, können mit einer Pendelsicherung ausgestattet werden. Da bei diesen Ausführungen der Lichtschutz direkt auf dem Fenster befestigt ist, kann es passieren, dass das Rollo wegschwingt, wenn es gekippt oder ein wenig geöffnet wird. Die Pendelsicherung stellt in diesem Fall eine seitliche Führung dar, die über einen integrierten Draht, der mit dem Abschlussprofil des Rollos mit der Stoffbahn verbunden ist, das Wegschwingen des Rollos beim Ankippen des Fensters verhindert. Der Sonnenschutz wird dadurch am Fensterflügel gehalten.

Stoff- und Farbauswahl

Stoff, Material und Farbe zählen zu den bedeutendsten Themen, wenn es um Sonnen-, Licht- oder Sichtschutz geht. Ob Plissee, Jalousien, Markisen oder Rollo, sie gibt es in vielen Farben, Formen und Ausführungen. Heute werden in Deutschland vorwiegend Materialien wie Polyester oder Mischgewebe mit Baumwolle oder Viskose verwendet. Veredelt werden die Rollos durch das Einbinden von Metallfäden und Glasfäden, die für ein aufregendes Lichtspiel im Raum sorgen.

Ob Markise, Plissee, Doppelrollo oder Jalousien, die verwendeten Materialien sollen vor allem langlebig und pflegeleicht sein. Bei der Herstellung der Rollos müssen in Deutschland zahlreiche gesetzliche Vorgaben eingehalten, um Umweltschutzauflagen einzuhalten und den Verbraucher zu schützen. An dem Oeko-Tex Standard 100 Label sind zertifizierte Produkte gut erkennbar und als Verbraucher kann man sicher sein, dass keine bedenklichen Schadstoffkonzentrationen in den Materialien vorhanden sind.

Je nach Einsatzbereich besteht die Möglichkeit, zwischen transparenten, nicht transparenten und abdunkelnden Stoffen zu wählen. Das heißt, es gibt Stoffe, die eine Durchsicht ermöglichen, Stoffe, die nur eine geringe Durchsicht ermöglichen und jene, welche aus einem lichtundurchlässigen Gewebe bestehen. Daher sind die Einsatzmöglichkeiten von Rollos auch so vielfältig und sie können in Wohn- und Schlafräumen ebenso gut montiert werden wie in der Küche oder im Büro.

Bei der Farbwahl für das Rollo stehen viele Farbfacetten zur Verfügung. Die verschiedensten Farbtöne können auf das Ausmaß der Sonneneinstrahlung abgestimmt werden. Denn je höher die Sonneneinstrahlung bei einem Fenster ist, desto heller sollte die Farbe gewählt werden. Der Grund hierfür liegt in der Absorption, der Transmission und der Reflexion des Stoffes. Helle Stoffe nehmen mehr Licht auf und wandeln dieses in Wärme um. Dadurch erhöhen sich der Reflexionswert des Stoffes und auch das Maß des Lichtes, das zurückgestrahlt wird. Unsere umfassende Farbenpalette mit Weiß, Gelb, Creme, Blau, Rosa, Braun, Rot, Beige, Grau, Türkis, Schwarz, Grün, Violett und Lila bietet für jeden Bedarf das Richtige. Farbenspiele und ?kombinationen sind beim Doppelrollo vorteilhaft, um stimmungsvolle Lichtreflexionen zu erzielen.

Spezial-Sonnenschutz für sensible Bereiche

Wir bieten den Licht-, Sicht- und Sonnenschutz nicht nur aus Polyester und Gewebemischungen für Wohnräume und Büros, sondern auch für Feuchträume und hygienisch sensitive Bereichen. Damit die Jalousien auch im Badezimmer oder in der Küche beständig eingesetzt werden können und langlebig bleiben, bieten wir spezielle Stoffe für Feuchträume. In öffentlichen Gebäuden ist es wichtig, dass die Materialen schwer entflammbar sind. Daher führen wir auch Stoffe, die der deutschen Norm DIN 4102 und der Anforderung B1 entsprechen. Rollostoffe, die über eine antibakterielle Eigenschaft verfügen, eignen sich für Arztpraxen, Patientenzimmern usw. und verhindern, dass sich Bakterien und Pilze vermehren, wodurch wiederum das Infektionsrisiko verringert wird.

Des Weiteren bieten wir für bestimmte Einsatzbereiche auch Stoffe, die einen Schutz vor elektromagnetischer Strahlung darstellen. Die Stoffe können grundsätzlich in jedem beliebigen Maß geliefert werden. Allerdings ist zu beachten, dass ab einer Bestellhöhe von 180 cm die Anfertigung in Stoffbahnen erfolgt.

Befestigung

Das Rollo ohne bohren lässt sich bequem mittels Klemmfix direkt am Fensterflügel befestigen. Für eine reibungslose Montage und auch die Gewährleistung der Funktionalität von Doppelrollo & Co. ist es wichtig, bei der Bestellung das richtige Maß anzugeben. Genaues Messen ist ebenso wichtig wie die korrekte Ermittlung der Bestellgröße. Das Rollo, das mittels Klemmfix ohne bohren montiert wird, stellt einen effektiven Lichtschutz dar, der zugleich auch als Sicht- und Sonnenschutz eingesetzt werden kann. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, mit den Farben ein angenehmes und wohltuendes Ambiente im Raum zu schaffen.