Rollo am Fenster innen statt Klimagerät

News: Nov 9, 2015

Ein Rollo am Fenster innen sorgt auch bei Hitze für ein angenehmes Raumklima Wer kennt das nicht, wenn im Sommer bei heißen Temperaturen auch die Wohnräume schnell aufgeheizt sind und es kaum auszuhalten ist vor Hitze? Ein paar wenige Tricks helfen, auch bei hohen Temperaturen ein erträgliches Raumklima zu schaffen. Rollos sind hierfür die idealen Helfer.

Wird das Rollo am Fenster innen montiert, ist es nicht nur ein guter Sichtschutz und eine schöne Dekoration, sondern auch ein wertvoller Sonnenschutz. Das Rollo wird wie eine Jalousie direkt am Fenster befestigt und bei hohen Außentemperaturen geschlossen. Dadurch wird nicht nur das Eindringen von Sonnenlicht verhindert, es gelangt auch weniger Hitze in das Innere. Wird das Rollo am Fenster innen zusätzlich mit einer speziellen Beschichtung versehen, kann dieser Hitzeschutzeffekt noch verstärkt werden. Diese Materialbeschaffenheit gibt es auch bei Plissees.

Rollos am Fenster in unterschiedlichen Farben

Telefonische Fachberatung
Beratung durch Frau Walther persönlich
Antje Walther
036628 89152

Rollo am Fenster innen anstelle einer Klimaanlage

Natürlich ist es bequem, im Sommer mit einer Klimaanlage für angenehme Innentemperaturen zu sorgen. Mit Rollos oder Jalousien kann aber ebenso ein ähnlicher Effekt erzielt werden. Empfehlenswert ist es, schon am frühen Morgen die Fenster und Jalousien bzw. Rollos zu schließen. So bleibt die kühle Luft der Nacht im Raum und die Hitze bleibt draußen.

Wer genau Maß nimmt und Plissee, Rollo & Co. in der optimalen Größe montiert, trägt dazu bei, dass der Hitzeschutzeffekt der Sonnenschutzprodukte optimiert wird. Unsere Produkte für den Sicht-, Licht- und Sonnenschutz gibt es nicht nur für Standardgrößen wie zum Beispiel Velux Fenster, sondern lässt sich nach Maß für viele beliebige Fensterformen anfertigen.