Schnapprollo

Schnapprollo und was Sie darüber schon immer wissen wollten

News: Okt 4, 2014

Der Begriff Schnapprollo ist alt hergebracht und ist ein anderer Ausdruck für unseren heutigen Mittelzugrollos. Die Bedienung von Schnapprollos erfolgt noch immer auf die gleiche Art und Weise. Viele Rollos haben am unteren Abschluss ein sogenanntes Unterprofil aus Aluminium, dieses sieht nicht nur edel aus, sondern ist auch funktional.

An diesem Unterprofil ist die Zugschnur, sowie eine kleine Quaste zur leichteren Handhabung, befestigt. Die Schnapprollos lässt sich, durch die gewohnte Federzugbedienung, auf oder abrollen.

Telefonische Fachberatung
Antje Walther
036628 891 52
shop@online-rolloshop.de

Schnapprollos mit Seilführung

Für Mittelzugrollos ist keine zusätzliche Seilführung möglich auf Grund der technischen Gegebenheiten. Sollten Sie für die Montage direkt auf dem Fensterflügel eine Pendelsicherung (Seilführung) wünschen, dann empfehlen wir Ihnen die Bedienung mit einem Seitenzug per Endloskette zu wählen. Für Seitenzugrollos ist diese Zusatzausstattung problemlos möglich.

Schnapprollos Befestigung

Wie auch alle anderen Rollos lassen sich das Schnapprollo ohne bohren mit Klemmträgern auf dem Fensterrahmen montieren, bzw. mit der klassischen Schraubmontage an Wand oder Decke. Welche Montageart für Sie die Günstigste ist hängt sehr individuell von den räumlichen und baulichen Gegebenheiten ab.