So wird das Fenster perfekt von der Sonne geschützt - alles, was dazu nötig ist

News: April 09, 2018

Ein Sonnenschutz sollte viel mehr können, als nur das Fenster vor Sonneneinstrahlung zu schützen. Eine Jalousie, ein Plissee oder ein Rollo kann man auch als dekorative Wohnraumgestaltung nutzen. Sie tragen zur Atmosphäre und zum individuellen Stil eines Raumes bei. Doch welcher Sonnenschutz eignet sich für welches Fenster?

Individueller Sonnenschutz nach Maß für ihre Fenster

Telefonische Fachberatung
Beratung durch Frau Walther persönlich
Antje Walther
036628 89152

Das Plissee

Das Plissee sorgt nicht nur für eine angenehme Atmosphäre im Wohnraum, sondern es eignet sich auch bestens für eine Verdunkelung im Raum. Es schützt perfekt von neugierigen Blicken. Man kann sich ein Plissee ähnlich wie eine Ziehharmonika vorstellen. Der Stoff des Plissees faltet sich zusammen und man kann ihn über mehrere Schienen hoch- oder runterlassen.

Ein Plissee, auch Faltrollo genannt, dient zur absoluten Verdunkelung. Es bietet den perfekten Schutz vor Sonnenstrahlen und dient zur modernen Wohnraumgestaltung. Es besteht die Möglichkeit ein Plissee genau nach Maß anfertigen zu lassen, somit kann es sich optimal in den gewünschten Fensterrahmen einfügen, wodurch ein maximaler Schutz gewährleistet werden kann. Ein größerer Vorteil des Plissees ist es, dass man es komplett nach den eigenen Vorstellungen zusammenstellen kann. Es stehen hier von der Farbe über die Größe und den Verdunkelungsgrad viele unterschiedliche Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung.

Mit Rollos für Sichtschutz und Beschattung sorgen

Nicht umsonst gehören Rollos zu den ewigen Dauerbrennern, vor allem dann, wenn es um Sicht- und Sonnenschutz geht. Rollos sind ganz einfach zu montieren. Auch gibt es sie als Dachfensterrollo in unterschiedlichen Lichtdurchlässigkeiten und Farben. Dadurch, dass man sich bei der Farbwahl ganz individuell entscheiden kann, hat man die Möglichkeit, das Zimmer in ein komplett neues Licht zu tauchen.

Das Rollo funktioniert ganz einfach. Über eine Welle wird eine Stoffbahn entweder ab- oder aufgewickelt. Dies wird entweder per Ketten- oder Mittelzug vorgenommen. Man kann individuell auswählen, ob das Rollo lichtdurchlässig sein sollte oder ob es doch besser wäre, Verdunkelungsrollos zu wählen, welche über eine beschichtete Rückseite verfügen.

Doppelrollo - Der Trend von heute

Früher wurden Holz-Jalousien und Lamellenvorhänge häufig in Arztpraxen und Geschäftsräumen gefunden, während für das eigene Zuhause Vorhänge bevorzugt wurden. Doch diese Zeiten haben sich geändert, denn auch ein Doppelrollo eignet sich perfekt für die eigene Wohnraumgestaltung. Doppelrollos sind der neue Trend von heute. Sie stellen eine Kombination aus Vorhängen und Rollos dar. Doppelrollos werden auch Zwillingsrollos genannt, hier liegen zwei Stoffbahnen hintereinander, bei welchen sich blickdurchlässige und blickdichte Partien abwechseln. Man kann über das Bedienelement durch das Verschieben der Bahnen sehr interessante Lichtspiele herbeizaubern. Solche Rollos sind sehr gut für Personen geeignet, welche sich ein außergewöhnliches und exklusives Design im eigenen Wohnraum wünschen. Wenn man viel Wert auf eine interessante Wohnraumgestaltung legt, dann eignen sich Doppelrollos perfekt dazu.

Holzjalousien sorgen für einen edlen Look

Holz strahlt Gemütlichkeit und Wärme aus. Ein Raum kann durch Holz sehr positiv beeinflusst werden. Die Einrichtung wird durch Holzjalousien optisch verwandelt. Man erhält sozusagen eine komplett neue Atmosphäre im eigenen Zuhause. Man kann sich bei solchen Holzjalousien komplett individuell entscheiden. Auch eine sehr breite Auswahl an unterschiedlichen Holzarten besteht. Ob man sich für eine helle Fichte oder Buche oder doch für einen eleganten Mahagoni-Holzfarbton entscheidet, kommt ganz auf den persönlichen Geschmack an.