Funktionsweise von Springrollos

News: Feb 14, 2017

Das Funktionsprinzip eines Springrollos ist relativ einfach. Der Rollostoff wird auf einer Stange aufgewickelt. Das geschieht durch einen eingebauten Federmechanismus. Durch das Ziehen an der unteren Bedienleiste springt die Rollofeder aus der Welle und wickelt sich auf. Das Rollo wird geöffnet. Wie alle anderen Fensterrollos ist auch bei dem Springrollo eine stufenlose Verstellung möglich. Sie können es in jeder beliebigen Position fixieren und mit einem Handgriff wieder lösen.

Die Aufrollgeschwindigkeit wird von der Federspannung bestimmt. Sie können die Spannung selbst einstellen, jedoch sollte sie nicht zu straff gewählt werden. Ansonsten besteht die Gefahr, dass sich der Rollostoff zu schnell aufwickelt und beschädigt wird. Eine zusätzliche Softbremse im System verhindert eine zu hohe Aufrollgeschwindigkeit. Sie gewährleistet gleichmäßiges und dem Bedarf angepasstes Aufwickeln des Rollos. Auf- und Abrollen des Springrollos geht sehr schnell und einfach. Ein Handgriff genügt, um das Rollo zu öffnen oder zu schließen. Diese Mechanik ist einzigartig.

Telefonische Fachberatung
Beratung durch Frau Walther persönlich
Antje Walther
036628 89152

Damit der Rollostoff bei geneigten Fenstern wie Dachfenster nicht durchhängt und sich eine Lücke zwischen Stoff und Fenster bildet, dafür sorgt die Spannung. Richtig gespannte Springrollos bleiben auch in schrägen Positionen dort, wo Sie sie haben möchten: am Fenster. Die Bedienung erfolgt einfach über den Handgriff an der unteren Rolloleiste. Kordeln, Schnüre oder Schlaufen sind nicht vorhanden. Das erhöht auch die Sicherheit, vor allem für Kinder, da sie sich nirgendwo verheddern können. Das einfache Funktionsprinzip, die sichere Bedienung und eine große Auswahl an Rollostoffen machen das Springrollo zur universellen Fensterdekoration.

Welche Rollostoffe gibt es?

Rollostoffe gibt es in unzähligen Farben und Ausführungen. Zusätzliche Beschichtungen erweitern die Einsatzmöglichkeiten. Bei der Farbwahl steht Ihr Geschmack im Vordergrund. Stimmen Sie die Farbe des Springrollos auf den Raum ab oder setzen Sie mit kräftigen Farbtönen farbliche Akzente. Muster und Dekore, aber auch uni farbene Rollostoffe bieten viel Spielraum bei der Wohnraumgestaltung mit Rollos jeder Art. Strukturierte Stoffe werfen bei Lichteinfall oder Sonneneinstrahlung schöne Muster in den Raum und ermöglichen immer wieder die unterschiedlichsten Licht- und Schatteneffekte. Vom Material her wählen Sie aus folgenden Rollostoffen:

  • Transparente Stoffe: Ein transparenter Stoff bietet einen uneingeschränkten Durchblick und empfiehlt sich als echte Alternativen für Vorhänge und Gardinen. Diese Stoffe bieten einen guten Sichtschutz und lassen dennoch ausreichend Licht in den Raum. Farbliche Abstimmungen auf den Raumstil sind durch ein großes Farb- und Musterangebot möglich.
  • Lichtdurchlässige Rollostoffe: Sie eignen sich optimal zur Beschattung. Lichtdurchlässige Rollostoffe nehmen einen starken Einfluss in der Raumgestaltung und schützen sogar vor UV-Strahlen. Farbige und strukturierte Stoffe lassen den Raum in vielen Facetten erscheinen, je nach Lichteinfall.
  • Verdunkelnde Stoffe: Dichtes Gewebe macht Springrollos mit verdunkelnden Stoffen lichtundurchlässig. Sie eignen sich zur Verdunkelung nicht nur im Schlaf- und Kinderzimmer. Seitliche Führungsschienen an den Rollos erhöhen diesen Nutzen und ermöglichen eine vollständige Abdunkelung des Raumes.

Bei der Wahl des Rollostoffes werden der jeweilige Raum und der gewünschte Nutzen mit einbezogen. Im Wohnraum eignen sich transparente oder lichtdurchlässige Springrollos. Sie sorgen für einen angenehmen Sicht- und Lichtschutz, während im Schlafbereich eher auf die verdunkelnde Eigenschaft des Stoffes geachtet wird. Lassen Sie sich von Ihren Wünschen und Vorstellungen inspirieren und sorgen Sie in jedem Raum für Wohnlichkeit. Springrollos gibt es nahezu für alle Fensterarten und -typen.

Springrollos nach Maß

Für namhafte Markenfenster und viele Fenstertypen gibt es eine große Auswahl an Standardrollos. Im genormten Fixmaß passen sie optimal für viele Fenstergrößen. Die Maßanfertigung ermöglicht es, auch für ungenormte Fenstergrößen oder Sonderformen passende Springrollos anzubieten. Runde, halbrunde, trapezförmige oder Dachfenster können Sie ebenso wie gewöhnliche rechteckige Fenster mit Springrollos ausstatten. Damit maßgefertige Rollos passen, ist es wichtig, richtig zu messen. Die Rollogröße variiert je nach Montageart. Entscheiden Sie sich zunächst für eine Montageart und ermitteln Sie danach die benötigten Maße.

Eine genaue Messanleitung ist hilfreich dabei, die richtigen Bestellmaße zu finden. Die optimale Passgenauigkeit ist für die Optik ebenso von großer Bedeutung wie für die Funktionalität. Nur Springrollos, die genau für das Fenster zugeschnitten sind, bieten auch einen effektiven Sonnen-, Licht- und Sichtschutz. Wie wichtig richtiges Messen ist, zeigt auch die Tatsache, dass bei nicht passenden Rollos die Gefahr besteht, dass sich das Springrollo nicht ordentlich bedienen oder gar das Fenster nicht öffnen lässt. Nehmen Sie also genau Maß, sobald Sie sich für eine Montageart entschieden haben.

Montagemöglichkeiten beim Rollo

Wie ein Seitenzugrollo können auch Springrollos auf mehrere Arten montiert werden:

  • Direkt am Fensterflügel: Springrollos können direkt am Fensterflügel bzw. Fensterrahmen bohrfrei mit Klemmträgern montiert oder angeschraubt werden. Die Variante ohne bohren bietet den Vorteil, dass weder Fensterrahmen noch Mauerwerk beschädigt werden. Die Klemmträger werden am Fensterflügel fixiert und das Springrollo wird eingehängt. Fertig. Schnell, sauber und zuverlässig.
  • In der Fensternische: Die Montage in der Fensternische erfolgt am Fenstersturz und ist nur mit Bohren möglich. Es ist wichtig darauf zu achten, dass sich das Fenster bei hochgezogenem Rollo noch problemlos öffnen lässt. Das heißt, es muss ein gewisser Abstand zwischen Sturz und Decke vorhanden sein, um diese Montageart wählen zu können.
  • Vor der Fensternische: An der Wand oder an der Decke vor der Nische montiert überdeckt das Rollo die gesamte Fensternische. Auch bei dieser Montageart muss der Abstand zwischen Sturz und Decke entsprechend groß sein, um ein problemloses Öffnen des Fensters gewährleisten zu können.

Durch das Austesten der Farbgebung mittels Farbmustern und der einfachen Montage der Jalousien innen zum Klemmen steht der raschen Nutzung des Sonnen-, Licht- und Sichtschutzes eigentlich nichts mehr im Wege. Sollten dennoch Fragen auftauchen, finden Sie natürlich auch nach dem Kauf weiterhin einen Ansprechpartner für alle Fragen. Nutzen Sie einfach unsere telefonische Beratung.

Springrollos reinigen

Während Vorhänge und Gardinen mühevoll abgenommen, gewaschen, gebügelt und wieder aufgehängt werden müssen, um sie zu reinigen, ist der Aufwand bei Springrollos viel geringer. Der Grund dafür liegt einerseits an den speziellen Stoffen und Beschichtungen, die kaum Schmutz und Staub auffangen. Andererseits wird das Springrollo beim Bedienen nicht am Stoff angefasst, sondern am Bediengriff. Der Stoff selbst bleibt länger sauber. Natürlich sammelt sich auch an Springrollos Staub und Verschmutzungen an. In drei Schritten werden vom Staub bis zur starken Verschmutzung Springrollos wieder sauber:

  • Trocken reinigen: Absaugen oder mit einem trockenen Mikrofasertuch wird Staub schnell entfernt.
  • Feucht abwischen: Direkt am Fenster wird der Rollostoff mit einem feuchten Tuch abgewischt.
  • Springrollos waschen: Rollostoff abnehmen, in der Waschmaschine oder mit der Hand waschen und noch nass wieder aufhängen.

Diese Möglichkeit ist häufig nur für unbeschichtete Rollostoffe geeignet, da durch das Waschen die Beschichtung beschädigt werden kann. Erfreuen Sie sich also lange Zeit an Ihren dekorativen und pflegeleichten Springrollos.

Sonnenrollo
Schraub- oder Klemmmontage ohne bohren

Bedienung mit Mittelzug oder
Seitenzug wahlweise rechts oder links

Größe maximal 220x230cm*
(stoffabhängig)
Klemmrollos
Schraub-, Winkel- oder Klemmmontage ohne bohren
(das Rollo ist auf ein Trägerprofil vormontiert)

Seitenzug wahlweise rechts oder links

Größe maximal 220x230cm* (stoffabhängig)
Mittelzugrollo
Schraub-, Winkel- oder Klemmmontage ohne bohren
(das Rollo ist auf ein Trägerprofil vormontiert)

Mittelzugbedieung

Größe maximal 220x230cm* (stoffabhängig)
Thermo Rollo
Schraub-, Winkel- oder Klemmmontage ohne bohren
eckige oder runde Aluminium Kassette möglich

Seitenzug wahlweise rechts oder links

Größe maximal 220x230cm* (stoffabhängig)